Ergotherapie Hünstetten

Ergotherapie - Wie bekomme ich eine Verordnung?

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Daher ist der Weg zur / zum zuständigen Ärztin / Arzt Voraussetzung. Diese entscheiden aufgrund vorherrschender Auffälligkeiten und/oder Schwierigkeiten, ob und wenn ja, in welchem Maße Ergotherapie verordnet wird.

Nach ärztlicher Verordnung werden die Behandlungskosten für die ergotherapeutische Behandlung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Erhält ein Privatversicherter eine ergotherapeutische Verordnung, wird eine gesonderte Vergütungsvereinbarung getroffen.

Der Ablauf, sowie die Terminierung der Ergotherapie wird von uns mit dem Betroffenen und / oder Angehörigen vereinbart. Die Behandlung wird entweder in der Praxis oder im Rahmen von Hausbesuchen durchgeführt.

Wir haben eine Zulassung für alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen und behandeln daneben auch Betroffene der privaten Krankenkassen und der gesetzlichen Unfallversicherungsträger.